Eigentumsverhältnisse

RoundOF gehört aktuell dem Betreiber Achim Wagenknecht. Er verpflichtet sich, das Projekt nicht zu verkaufen, sondern das Eigentum an RoundOF im Erfolgsfall zu fairen Konditionen an die Community zu übergeben. Dieses Versprechen ist mit einer empfindlichen Vertragsstrafe abgesichert:  Sollte er RoundOF dennoch verkaufen, zahlt er jedem einzelnen Mitglied eine Entschädigung von 1.000 Euro.

Wenn RoundOF genügend Gewinn erwirtschaftet, um ein formelles Unternehmen zu gründen, wird eine Genossenschaft gegründet. Auf diese Weise wird die RoundOF-Community als juristische Person die Kontrolle über RoundOF übernehmen.

Sign up

Already a member? Log in.