Loading...
de

Vertrag - Datenschutz - Impressum

RoundOF
ist ein Social Network, das seinen Mitgliedern gehört: der Community.

Dienstleistungsvertrag



Vorbemerkung

An die Stelle der sonst üblichen "Nutzungsbedingungen" tritt bei RoundOF ein Dienstleistungsvertrag. Damit bietet der Betreiber sowohl dir als einzelnem Nutzer als auch der Community aller Nutzer Dienstleistungen auf der Plattform RoundOF an. Wenn du dich bei RoundOF registrierst, nimmst du damit den Vertrag an. Damit ist klar: Du bist der Kunde. Der Anbieter ist nur dir und den anderen Nutzern verpflichtet. Es gibt weder Werbekunden noch Aktionäre oder Investoren, deren Interessen berücksichtigt werden müssten. RoundOF gehört seinen Benutzern und ist nur für sie da.

Vorbehalt

Dieser Vertrag wurde vom Betreiber selbst nach bestem Wissen und Gewissen formuliert. Eine Überarbeitung durch einen gelernten Juristen steht noch aus. Die geplante Überarbeitung dient nur der juristischen Präzisierung, die hier dargestellten Intentionen werden dabei erhalten bleiben. Sobald die überarbeitete Version fertig ist, bekommst du erneut die Möglichkeit, dem Vertrag zuzustimmen oder ihn abzulehnen.

Definitionen

  • RoundOF ist eine Internet-Plattform für die Kommunikation mit Freunden und anderen Leuten.
  • Betreiber ist die RoundOF-Community, bis auf weiteres treuhänderisch vertreten durch Achim Wagenknecht.
  • Nutzer bist in diesem Zusammenhang du, wenn du diesen Vertrag annimmst.
  • Community ist die Gemeinschaft aller Nutzer von RoundOF.


Finanzierung

RoundOF wird von seinen Benutzern gegenseitig füreinander finanziert. Die Teilnahme ist kostenpflichtig, kann aber nicht selbst gezahlt werden. Jeder Benutzer kann aber für einen oder mehrere andere Nutzer zahlen. Eingezahlte Beträge werden grundsätzlich nicht zurückerstattet.

Beta-Phase

Das Projekt ist zur Zeit in der Beta-Phase. Das bedeutet: Es ist noch nicht ganz fertig und es treten noch Fehler auf, aber man kann es schon sinnvoll nutzen und Spaß haben. Trotz der Fehler ist RoundOF auch jetzt schon kostenpflichtig, weil die Bezahlfunktion ein wesentlicher Bestandteil des Projektes ist. Ein Betatest ohne Bezahlfunktion hätte keinen Sinn. Bitte melde dich nur an, wenn du damit einverstanden bist. Zahlungen an RoundOF werden nicht zurückerstattet. Während der Betaphase gelten geringere Preise.

Leistung

Der Betreiber verpflichtet sich, mit den vorhandenen Mitteln die bestmögliche Leistung für seine Nutzer zu erbringen. Gleichwohl kann keine Garantie für die Sicherheit, Funktion oder Verfügbarkeit von RoundOF oder einzelnen Teilen davon übernommen werden.

Transparenz

Der Betreiber wird die Einnahmen und Ausgaben von RoundOF regelmäßig am Anfang des Monats auf RoundOF veröffentlichen.

Gewinne

Erwirtschaftet RoundOF Gewinne, so gehören diese der Community. Diese entscheidet, wie das Geld zu verwenden ist. Erwirtschaftet RoundOF keine Gewinne, so trägt der Gründer das Risiko.

Eigentumsverhältnisse

RoundOF gehört der Community. Solange diese keine geschäftsfähige juristische Form hat, wird das Projekt von Achim Wagenknecht als Treuhänder verwaltet und betrieben. Da das Projekt der Community und nicht dem Betreiber gehört, kann es nicht verkauft werden. Um das Eigentum der Community zusätzlich abzusichern, verpflichtet sich der Betreiber vertraglich dir gegenüber, und gegenüber jedem anderen Nutzer von RoundOF, RoundOF nicht zu verkaufen. Sollte er RoundOF dennoch verkaufen, zahlt er jedem einzelnen Mitglied eine Entschädigung von 1.000 Euro. Die Community ist berechtigt, einen Verein oder eine Genossenschaft zu gründen, um als rechtsfähige Körperschaft die volle Kontrolle über RoundOF zu übernehmen. Andere Gesellschaftsformen kommen nicht in Frage (AG, GmbH, GbR usw.). Die Gründungskosten trägt die Community. Da RoundOF jetzt schon der RoundOF-Community gehört, kann das Projekt auch nur an die Community selbst formal übertragen werden, nicht an irgendeine andere Organisation.

Datenschutz

Die Rechte an den eigenen Inhalten bleiben beim Benutzer. Indem du die Dienstleistungen von RoundOF in Anspruch nimmst, erlaubst du dem Betreiber, deine Daten zu diesem Zweck in allen dazu erforderlichen Arten innerhalb von RoundOF zu verarbeiten. Du erlaubst außerdem anderen Benutzern, also der Community, auf deine Daten zuzugreifen und deine Beiträge innerhalb von RoundOF weiter zu verbreiten.

Pflichten des Benutzers

Indem du an RoundOF teilnimmst, verpflichtest du dich, die Plattform nur für erlaubte Zwecke zu nutzen. Ausgeschlossen sind damit Urheberrechtsverletzungen, Aufrufe zu Straftaten, Kinderpronografie und alles, was sonst noch verboten ist. Bitte informiere dich im Zweifel über die geltenden Gesetze. Außerdem ist RoundOF werbefrei, Spam ist nicht erlaubt. Bei Verstößen können einzelne Beiträge oder komplette Accounts gelöscht werden, oder es können einzelnen Benutzern Rechte innerhalb der Plattform entzogen werden. Eingezahlte Beträge werden auch in solchen Fällen nicht zurück erstattet.

Kündigung

Als Benutzer kannst du diesen Vertrag jederzeit kündigen, indem du deinen Zugang löschst. Dabei werden deine Daten auf RoundOF ebenfalls gelöscht. Der Betreiber ist jederzeit berechtigt, RoundOF einzustellen. Sollte er sich dazu entscheiden, wird er der Community 3 Monate Zeit geben, jemanden zu benennen, der das Projekt weiterführt. Sollte das nicht gelingen, wird die Dienstleistung eingestellt. In dem Fall würden alle in RoundOF enthaltenen Daten gelöscht.
Für die Community wird RoundOF als Treuhänder betrieben von
Achim Wagenknecht
Emilienstr. 20
42287 Wuppertal
aw@it-journalist.de
0202 319 2768
Die Community kann jederzeit einen Verein oder eine Genossenschaft gründen, um den Treuhänder als offiziellen Betreiber abzulösen.