Loading...
de

Nutzer-Blogs

Suchergebnisse für: "spam"
Hausmeister Plus
Kürzlich tauchten 2 Spammer auf RoundOF auf. Englische Namen, aber russische E-Mail-Konten. Ich gab ihnen die kostenlose Probemitgliedschaft, sie begannen zu spammen. Um fair zu sein, kommentierte ich den ersten Spam-Beitrag, um ihnen eine Chance zu geben, sich zu äußern. Als eine Antwort ausblieb, kündigte ich an, die Beiträge zu löschen.

2 Tage später löschte ich die Beiträge, entzog ihnen den Plus-Status und markierte ihre Accounts als Spam-Accounts, indem ich einen entsprechenden Hinweis als Kommentar auf ihre Profilseite schrieb.

Dabei fiel mir auf, dass das System an dieser Stelle nicht ganz fair ist: Solange jemand kein Vollmitglied ist, können Vollmitglieder auf dessen Profilseite schreiben, derjenige selbst aber nicht. Daher habe ich das geändert, so dass man jetzt auch mit kostenlosem Account auf Profilen kommentieren kann. Ganz optimal ist das immer noch nicht, weil jetzt Free-Mitglieder auf jedem Profil kommentieren können, nicht nur auf ihrem eigenen. Begrenzt ist das allerdings dadurch, dass man mit Free Account nur 5 Profile pro Tag aufrufen kann.

Ich habe jetzt die beiden Spam-Accounts blockiert. Dabei bekommt derjenige eine Mail, so dass er auf die Blockade reagieren kann. In Zukunft werde ich schneller auf Spam reagieren, Beiträge sofort löschen und die Accounts sperren.

Insgesamt glaube ich, dass diese Plattform gut gegen Spammer geschützt ist. Schon durch die Mitgliedsbeiträge ist RoundOF für das übliche Geschäftsmodell von Spammern einfach zu teuer. Dazu kommt das Captcha bei der Registrierung. Zudem können Spam-Beiträge sowohl im Forum als auch im Blog als SPAM gemeldet werden.
Hausmeister Okt 6 '15 · Kommentare: 5 · Stichworte: spam